DIY - Servierwagen renovieren

Aus Alt mach Neu – so oder so ähnlich lautete meine Devise, als ich mir in den Kopf setzte, einen alten Servierwagen renovieren zu wollen. Ich machte mich also an ein fröhliches Do It Yourself Projekt, das ein altes Möbelstück, weiße Holzfarbe und gutes Wetter beinhalten sollte.

 


Diesen wunderschönen Servierwagen konnte ich mir bei einer Wohnungsauflösung in der Familie schnappen. In der dunklen Farbe sah er in meinen Augen zwar schon sehr chic aus, allerdings war und bin ich derzeit darin vernarrt, alles weiß und hell zu streichen. (Holzregale im Arbeitszimmer mussten schon dran glauben.) Und so probierte ich es einfach an diesem Servierwagen aus.

Do-it-yourself-renovieren

Do-it-yourself-Moebel-renovieren

Utensilien:

Für so ein Projekt braucht man Folgendes:

  • Das Möbelstück
  • Weiße Holzfarbe oder Holzlack
  • Schleifpapier oder Schleifmaschine
  • Pinsel
  • Abdeckplane

Glücklicherweise hielt sich das Wetter an den vorgegebenen Wetterbericht, sodass ich mich an einem Nachmittag schön in den Garten stellte und auf das Streichen freute.

Schritt 1: Schleifen und Anrauen des Untergrundes

Zunächst muss das gute Stück angeraut oder beschliffen werden. Das Schleifpapier konnte ich in dem speziellen Fall jedoch völlig vergessen. Die ursprüngliche Lackschicht ließ kaum vom Holz ab und ich hätte so bis zum nächsten Tag schleifen können. Also borgte ich mir schnell eine Schleifmaschine. Die ist übrigens total praktisch, vor allem wenn sie sich mit einem Staubsauger verbinden lässt. Damit kann man sich einbilden kann, dass man den entstehenden Staub beseitigt bevor er entsteht. :)
Doch auch mit dieser Wundermaschine funktionierte das Schleifen mehr schlecht als recht. Und so vertraute ich auf die Versprechungen der Experten in meinem Umfeld („Du musst es ja auch nur ganz leicht anrauen, das passt schon.“) und hoffte, dass die Farbe so schon halten würde.

Schritt 2: Servierwagen renovieren – mit Pinselstrich und viel Geduld

Endlich kam der spaßige Teil. Nachdem der Staub gut weggesaugt bzw. weggewischt war, konnte zum Farbpinsel gegriffen werden.
Da es ein Holzstück ist, kann es nicht verkehrt sein, mit der Maserung – und nicht quer – zu streichen. Viele Worte zum Vorgang möchte ich nun nicht verlieren, die Technik selbst ist keine Magie. :)
Mit der Farbe brauchte ich 2 Schichten (wie beim Nagellack auch :D ), was natürlich seine Zeit dauerte. Wer einen Servierwagen renovieren will, muss sich schon auf den Nachmittag einstellen. Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden. Pinselstriche bzw. – strukturen sind noch zu erkennen und an einigen Stellen ist es noch etwas dunkler. Also perfekt. Die Farbe platzt im Übrigen auch nicht ab – da haben „meine Experten“ recht behalten. :)

DIY-Moebel-renovieren

Der Wagen kommt nun als neues Möbelstück in meinen hoffentlich bald fertigen Craft Room (Bastel-/Näh-/Sonstiges Hobby, für das ich eigentlich keine Zeit habe – Zimmer) und darf dort als Träger für Bastelmaterial sowie ein bisschen Deko fungieren.

Wie würdet ihr so einen Servierwagen renovieren? Erneuert ihr alte Möbelstücke oder belasst ihr sie so wie sie sind?
Welche Funktion hätte ein klassischer Servierwagen bei euch?

Hol dir deine Checklisten

Checkliste fürs Ausmisten

Entrümpele mit dieser Ausmisten Checkliste Raum für Raum & Schritt für Schritt dein ganzes Zuhause mit System - damit du wieder mehr Platz hast und weniger putzen musst. 

Checkliste fürs Putzen

Entrümpele mit dieser Ausmisten Checkliste Raum für Raum & Schritt für Schritt dein ganzes Zuhause mit System - damit du wieder mehr Platz hast und weniger putzen musst.